Volontariat im LWL-Museum für Naturkunde in Münster – ein Bericht von Ramona Dölling

Liebe Volos,
ich heiße Ramona und habe in Münster Biowissenschaften studiert. Neben meiner Promotion habe ich als Aufsichtskraft und im Museumsservice gearbeitet. Dies hat mich in meiner Entscheidung bestärkt in diesem Bereich weiter zu arbeiten. Ich habe mich noch bevor meine Promotion abgeschlossen war auf ein Volontariat im LWL-Museum für Naturkunde beworben und den Zuschlag erhalten.

LWL-Museum für Naturkunde Münster

Im Volontariat habe ich gemeinsam mit einer weiteren Volontärin eine eigene Ausstellung von Anfang an begleitet und so sehr viel gelernt. Leihverkehr, Texte schreiben, Gestaltungsideen entwickeln, Hintergrundrecherche gehörten ebenso zu meinen Aufgaben wie Museumspädagogik und Mithilfe in der Öffentlichkeitsarbeit. Mit diesem breiten Portfolie habe ich mich dann auf ein eigenständiges Ausstellungsprojekt in einem anderen Museum beworben. An diesem Projekt arbeite ich zurzeit eifrig. Ich würde euch empfehlen die Möglichkeiten eures Volontariats auszuschöpfen. Macht Fortbildungen, schaut euch andere Häuser an, knüpft Kontakte zu anderen Kollegen und lasst euch in euren Häusern zeigen was auch immer euch interessiert.

Auch mein Engagement neben dem Volontariat im Arbeitskreis der Volontäre in NRW aber auch meine Sprechertätigkeit für die Volontäre des LWL haben bei meinen Bewerbungen ein positives Echo hinterlassen.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg im Volontariat und bei der anschließenden Stellensuche.

Eure Ramona